+
Die Begeisterung für den Eurovision Songcontest scheint groß zu sein.

Enormes Interesse an Grand Prix

Youtube: Eine Milliarde Zuschauer für ESC-Videos

Genf - Die Neugier auf den Eurovision Song Contest (ESC) ist groß - das zeigt auch der Erfolg bei YouTube, wo eine Video-Sammlung von insgesamt einer Milliarde Zuschauer angeklickt wurde.

Eine Sammlung von mehr als 2500 Videos aus der Welt des ESC habe auf dem Videoportal jetzt die Marke von einer Milliarde Zuschauern geknackt, teilte die European Broadcasting Union (EBU) am Dienstag in Genf mit.

Das Angebot besteht seit sieben Jahren. Aktuell sind auch die Songs und Porträts der Interpreten aus den 40 Teilnehmer-Ländern am diesjährigen ESC in Wien zu sehen. Am 23. Mai wird die Entscheidung fallen, wer der österreichischen Dragqueen Conchita Wurst als Gewinner nachfolgt. Für Deutschland geht die Sängerin Ann Sophie mit dem Titel „Black Smoke“ an den Start.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare