Darf's ein bisschen mehr sein?

Eine Wurst für Conchita Wurst

  • schließen

München - Wer sich mit Künstlernamen "Wurst" tauft, darf sich nicht wundern, wenn darüber Witze gemacht werden. ESC-Gewinnerin Conchita Wurst wird über diese fleischgewordene Huldigung ihres Namens aber bestimmt gelacht haben.

"Darf´s ein bisschen mehr sein? Die Bartwurst ist Europas neue Lieblingswurst!" Mit diesen Worten postete der Nürnberger Comedian Bembers am Tag des ESC-Finales auf seiner Facebook-Seite ein lustiges Bild. Es zeigt eine Mortadella, die auf ihrer Schnittseite statt der normalerweise üblichen brauenen Flecken das Konterfei der Wettbewerbs-Siegerin zeigt. Die wallende Mähne fällt ihr dabei ins Gesicht, sie srahlt wie eh und je.

"Bei diesem Nachnamen war es klar, dass man da als Erstes an die Kühltheke beim Metzger denkt", erklärte Bembers gegenüber dem Onlineportal promiflash.de. Denn natürlich ist die Wurst nicht echt, sondern eine Photoshop-Montage. Zwei Stunden lang habe der gelernte Grafiker das Wurstbild bearbeitet, bis es seinen hohen Ansprüchen genügte. So wurde es schließlich auch zum viralen Hit auf Facebook: Bislang wurde das Bild rund 1600 Mal geteilt und fast 3000 Mal kommentiert.

lot

Rubriklistenbild: © Bembers.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare