+
Stellan Skarsgård spielt den Rächer Nils Dickman. Foto: Neue Visionen Filmverleih

"Einer nach dem Anderen": Bitterböse Komödie aus Norwegen

Berlin (dpa) - Er ist der Mann mit dem Schneepflug: Mit stoischer Ruhe räumt Nils Dickman (Stellan Skarsgård), ein allseits geachteter Familienvater und Vorzeige-Einwanderer, die Straßen eines Kaffs in der norwegischen Provinz.

Als Nils Sohn ermordet wird, macht sich der bislang unbescholtene Bürger auf einen Rachefeldzug, der auch vor Drogenbossen oder Mafiosi nicht haltmacht. Regisseur Hans Petter Moland ("Ein Mann von Welt") hat eine schwarz-humorige Komödie inszeniert, die mit sarkastischen Seitenhieben auf skandinavische Befindlichkeiten nicht spart.

Einer nach dem Anderen, Norwegen 2014, 115 Min., FSK ab 16, von Hans Petter Moland, mit Stellan Skarsgård, Bruno Ganz

Filmseite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschende Veränderung: So sieht Karl Lagerfeld nicht mehr aus
Karl Lagerfeld, ein Urgestein der Modebranche. Seit über zwei Jahrzehnten sieht man ihn im unverkennbaren „Zaren“-Look: grauer Pferdeschwanz, hoher „Vatermörderkragen“, …
Überraschende Veränderung: So sieht Karl Lagerfeld nicht mehr aus
Schwangere Premierministerin löst Strick-Boom aus
Neuseeland ist anders. Die Premierministerin ist jung und schwanger, und die Bürger stricken.
Schwangere Premierministerin löst Strick-Boom aus
Kabarettist Josef Hader im Interview über das Lügen und seinen Spielfilm
Erste Erfolge feierte Josef Hader mit „kritischen Nummern“ über Lehrer. Seitdem hat ihn das Kabarett nicht mehr losgelassen.
Kabarettist Josef Hader im Interview über das Lügen und seinen Spielfilm
Maite Kelly entschuldigt sich nach peinlichem Bierduschen-Auftritt
Sängerin Maite Kelly (38) hat sich nach einem Auftritt in einer Schlagerdisco in Bottrop (Nordrhein-Westfalen) an ihre Fans gewandt.
Maite Kelly entschuldigt sich nach peinlichem Bierduschen-Auftritt

Kommentare