+
Auch Mundwinkel wollen gepflegt werden. Foto: Victoria Bonn-Meuser

Eingerissene Mundwinkel mit Zinkpaste pflegen

Zinkpaste gilt als eine Art Wundermittel. Sie ist weich und hilft der Haut, wo immer sie geschützt werden muss. Zum Beispiel an den Mundwinkeln.

Hamburg (dpa/tmn) - Als wäre die trockene Haut nicht schon genug: Dann reißen auch noch die Mundwinkel ein.

Die eingerissenen Stellen lassen sich lokal behandeln mit Zinkpaste oder Produkten mit den Inhaltsstoffen Arnika, Ringelblume oder Panthenol. Dazu rät Cornelia Harms von der Hamburger Berufsfachschule für Kosmetik (HBK). "Überschminken kann man die Stellen, sofern sie nicht nässen."

Aber Mundwinkel reißen nicht nur auf, weil die Haut zu trocken und strapaziert ist. Es kann auch dazu kommen, wenn der Vitamin- und Mineralienhaushalt gestört ist, erklärt Harms. Ein Arzt sollte abklären, welche Ursache dahinter steckt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare