+
Bei Deos müssen Verbraucher genau hinsehen, wenn sie wissen wollen, ob Aluminiumsalze enthalten sind. Foto: Silvia Marks

Einmal täglich sprayen muss reichen: Männer-Deos im Test

Sie gehören zum Morgenritual: Deos oder Antitranspirantien benutzt fast jeder. Aber schützen sie wirklich gut gegen Schweißgeruch und Nässe? Die Stiftung Warentest hat Produkte für Männer getestet.

Berlin (dpa/tmn) - Gegen Schweiß setzen die meisten Männer auf Deos und Antitranspirantien: Während die erste Sorte eher gegen den Geruch wirkt, soll die zweite auch die Schweißmenge verringern. Einem Vergleich der Stiftung Warentest zufolge tun sie das in den meisten Fällen auch zufriedenstellend.

So schnitten 7 von 16 getesteten Produkten für Männer gut ab (Ausgabe "test" 5/2016). Männer schwitzten anders als Frauen, weil sie mehr Schweißdrüsen haben und diese auch aktiver seien. Die Produkte gegen Schweißgeruch und -menge sind für Frauen und Männer in der Zusammensetzung sehr ähnlich - sie unterscheiden sich vor allem vom Duft her.

Umstritten bleibt nach wie vor der Einsatz von Aluminium in Antitranspirantien. Aluminiumsalze werden genutzt, weil sie die Schweißporen vorübergehend verengen und antibakteriell wirken. Aber sie stehen auch im Verdacht, gesundheitsgefährdend zu sein. Allgemeingültige Ergebnisse dazu gibt es aber nicht. Wer auf Nummer sicher gehen möchte und auf Aluminium verzichten möchte, sollte auf Angaben wie Aluminium Chlorohydrat und Aluminium Sesquichlorohydrat auf der Inhaltsliste achten.

Generell sollte es reichen, einmal am Tag ein Deo oder Antitranspirant aufzutragen, sagt "test"-Redakteur Thomas Koppmann. Wer merkt, dass die Wirkung nachlässt, kann natürlich nachsprayen. Oder sich überlegen, die Achseln zu rasieren. Denn: "Prinzipiell ist es so, dass behaarte Achseln letztendlich eine größere Oberfläche bieten", erklärt Koppmann. Und zwar für Mikroorganismen, die den Schweiß zu riechenden Stoffwechselprodukten umsetzen. "Das heißt, tendenziell ist es schon so: Weniger Achselhaare führen auch zu weniger Schweißgeruch."

Ein "gut" erhielten unter den acht getesteten Antitranspirantien Nivea Men Dry Impact Plus, Cien Men Antitranspirant Sport 48h, Rexona Men Cobalt Anti-Transpirant, Balea Men Fresh Deospray Anti-Transpirant, Dove Men + Care Energy Dry Anti-Transpirant. Unter den acht getesteten Deos erhielten das Axe Dark Temptation Deodorant Bodyspray und das Nivea Men Fresh Active ein "gut".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zu Hause selbst blondieren: Haare vorher nicht waschen
Ob rot, braun oder schwarz, jedes Haar lässt sich aufhellen. Wer das zuhause selbst ausprobieren möchte, sollte ein paar Dinge beachten.
Zu Hause selbst blondieren: Haare vorher nicht waschen
Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Zum allerersten Mal hat sich Prinz Harry gemeinsam mit seiner  Meghan Markle ablichten lassen. Die beiden sollen seit über einem Jahr ein Paar sein, öffentliche …
Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche

Kommentare