+
US-Sänger Chris Brown darf nicht nach Großbritannien einreisen.

UK: Einreiseverbot für Chris Brown 

London - US-Sänger Chris Brown darf nicht nach Großbritannien einreisen. Er muss seine geplanten Konzerte verschieben. Dem Musiker ist wegen seiner kriminellen Vergangenheit ein Visum verweigert worden.

Das teilte das Innenministerium in London am Dienstag mit. Brown war wegen einer Prügelattacke gegen seine damalige Freundin Rihanna im vergangenen Jahr zu fünf Jahren Haft auf Bewährung und sechs Monaten gemeinnütziger Arbeit verurteilt worden.

Polizeifotos von US-Stars

Polizeifotos von US-Stars

Er hatte Auftritte in London, Manchester, Birmingham und Glasgow geplant. Wegen “unvorhergesehener Umstände“ würden die Termine verschoben, teilte der Veranstalter SJM mit.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Derzeit kursieren einige Bilder im Netz: Einige User hatten in den sozialen Netzwerken vermeldet, dass der berühmte „Rocky“-Schauspieler Sylvester Stallone gestorben …
Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Das RTL2-Format „Naked attraction“ geht heute mit einer ganz besonderen Kandidatin an den Start: Cathy Lugner (28) wird dort blank ziehen. Ob sie so ihre große Liebe …
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Ein echter Rockmusiker muss einiges einstecken können. Liam Gallagher wärmt jetzt eine alte Geschichte neu auf.
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Die Schlabberhosen woanders als im Fitnessstudio oder auf der heimischen Couch zu tragen, galt lange Zeit als absolutes No-Go. Doch richtig kombiniert, wird der …
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche

Kommentare