+
US-Sänger Chris Brown darf nicht nach Großbritannien einreisen.

UK: Einreiseverbot für Chris Brown 

London - US-Sänger Chris Brown darf nicht nach Großbritannien einreisen. Er muss seine geplanten Konzerte verschieben. Dem Musiker ist wegen seiner kriminellen Vergangenheit ein Visum verweigert worden.

Das teilte das Innenministerium in London am Dienstag mit. Brown war wegen einer Prügelattacke gegen seine damalige Freundin Rihanna im vergangenen Jahr zu fünf Jahren Haft auf Bewährung und sechs Monaten gemeinnütziger Arbeit verurteilt worden.

Polizeifotos von US-Stars

Polizeifotos von US-Stars

Er hatte Auftritte in London, Manchester, Birmingham und Glasgow geplant. Wegen “unvorhergesehener Umstände“ würden die Termine verschoben, teilte der Veranstalter SJM mit.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist gestorben
Das Milliardengeschäft mit der Schönheit hat Liliane Bettencourt zur reichsten Frau der Welt gemacht. Nun ist die Erbin des Kosmetik-Konzerns L'Oréal im Alter von 94 …
L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist gestorben
Lebensabend als Thriller: L'Oréal-Erbin Bettencourt ist tot
Das Milliardengeschäft mit der Schönheit hat Liliane Bettencourt zur reichsten Frau der Welt gemacht. Nun ist die Erbin des Kosmetik-Konzerns L'Oréal im Alter von 94 …
Lebensabend als Thriller: L'Oréal-Erbin Bettencourt ist tot
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau

Kommentare