Eisprinzessin Katarina Witt fällt Abschied schwer

Hamburg - Ende März wird Eiskunstlauf-Star Katarina Witt zum letzten Mal die Schlittschuhe schnüren, dann will sie endgültig ihre Karriere beenden. Der Gedanke an den Abschied vom Publikum fällt Witt sichtlich schwer.

Bei der Aufzeichnung der Talkshow von Johannes B. Kerner am Montagabend traten der Eisprinzessin Tränen in die Augen, als Kerner sie auf das bevorstehende Karriereende ansprach. "Ich hänge halt an dem Beruf. Das Eislaufen war halt nie für mich nur Sport und Eislaufen", sagte die 42-Jährige.

An diesem Donnerstag startet auf ProSieben die neue Staffel ihrer Show "Stars auf Eis", bei der elf Prominente in neun Live-Sendungen beweisen sollen, dass Eiskunstlauf-Talent in ihnen steckt. Danach werde die zweifache Olympiasiegerin professionell nicht mehr auf das Eis zurückkehren. "Das heißt jetzt nicht, dass ich das Schlittschuhlaufen verlerne, aber es wird dann halt in dem Sinne nicht mehr große Auftritte, Tourneen oder Shows geben", sagte Witt.

"Ich hätte jetzt nicht gedacht, dass es mir doch so schwer fällt, darüber zu reden", sagte Witt in der Sendung, die am Dienstagabend im ZDF auf dem Programm stand. "Ich steh halt gern auf dem Eis und vor Publikum, und das ist ein schönes Gefühl, eine Geschichte zu erzählen, Musik zu interpretieren, mit Licht, mit allem drum und dran", sagte Witt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Goldige Glückwünsche: So süß lobt Ana ihren Schweini zum Vatertag
Tennisspielerin Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger schwelgen im Baby-Glück. Zum Vatertag hat der Fußball-Weltmeister ganz besondere Glückwünsche seiner Ehefrau …
Goldige Glückwünsche: So süß lobt Ana ihren Schweini zum Vatertag
Neymar und sein Spaghetti-Look
Spaghetti, Stroh und Wischmop: Die Vergleiche sind wenig schmeichelhaft, wenn es um die neue Frisur von Brasiliens Superstar Neymar geht. Promifriseur Udo Walz hat da …
Neymar und sein Spaghetti-Look
Fettige Haare sind sinnvoll für die Beratung beim Friseur
Shampoonieren direkt vor dem Friseurbesuch? Vielen ist es unangenehm, mit ungewaschenen Haaren zum Friseur zu gehen. Doch die Experten raten genau das.
Fettige Haare sind sinnvoll für die Beratung beim Friseur
Iñaki Urdangarin tritt Haftstrafe an
Das hatte in Spanien kaum jemand für möglich gehalten: Ein Angehöriger des Königshauses sitzt hinter Gittern. Der Schwager von König Felipe trat seine knapp sechsjährige …
Iñaki Urdangarin tritt Haftstrafe an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.