+
US-Rapper: Jay-Z.

Elftes „Nummer-Eins-Album“: Jay-Z überflügelt Elvis

New York - Mit seinem neuen Album “The Blueprint 3“, das sich bisher 476.000 Mal verkauft hat, wird Jay-Z die Spitze der amerikanischen Charts erobern.

Das berichtet das Musikmagazin “Billboard“ in seiner Online-Ausgabe. Mit seinem elften Nummer-eins- Album zieht der Hip-Hopper am “King of Rock'n'Roll“, Elvis Presley, vorbei, der bisher der erfolgreichste Solo-Künstler der US-Chart- Geschichte war. Alle Acts zusammengenommen, liegen vor Jay-Z jetzt nur noch die Beatles, die in der über 50-jährigen Geschichte der Billboard-Charts bisher 19. Mal Platz eins belegten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare