+
Elke Heidenreich liebt Katzen

"Komme nicht mehr auf Befehl ins Bett"

Elke Heidenreich: Ich werde zur Katze

Hamburg - Elke Heidenreich (69), Bücherwurm, entwickelt sich zunehmend zur Katze. Das betrifft auch die Schlafgewohnheiten der Schriftstellerin.

„Ich kann noch schnurren, aber ich will auch mächtig kratzen. Ich will rein, wenn ich draußen bin, und raus, wenn ich drin bin. Ich komme nicht mehr auf Befehl ins Bett, sondern nur noch, wenn ich will“, schrieb die Schriftstellerin in der jüngsten Ausgabe des Hamburger Magazins „Stern“ über ihre Liebe zu den Samtpfoten. Mit einem Satze: „Ich werde Katze.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.

Kommentare