+
Elke Heidenreich liebt Katzen

"Komme nicht mehr auf Befehl ins Bett"

Elke Heidenreich: Ich werde zur Katze

Hamburg - Elke Heidenreich (69), Bücherwurm, entwickelt sich zunehmend zur Katze. Das betrifft auch die Schlafgewohnheiten der Schriftstellerin.

„Ich kann noch schnurren, aber ich will auch mächtig kratzen. Ich will rein, wenn ich draußen bin, und raus, wenn ich drin bin. Ich komme nicht mehr auf Befehl ins Bett, sondern nur noch, wenn ich will“, schrieb die Schriftstellerin in der jüngsten Ausgabe des Hamburger Magazins „Stern“ über ihre Liebe zu den Samtpfoten. Mit einem Satze: „Ich werde Katze.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ganze Familie freut sich“: Michael Douglas wird Opa
Michael Douglas darf sich über Familien-Nachwuchs freuen - dank eines ehemaligen Sorgenkindes. Der Schauspielstar kann die Niederkunft offenbar gar nicht mehr abwarten.
„Ganze Familie freut sich“: Michael Douglas wird Opa
Mit dem Fahrrad durch die Moskauer Rush-Hour
Ein Hype geht durch Moskau: Fahrradfahren soll der Millionenstadt neue Lebensqualität einhauchen. Im Zentrum können die Hauptstädter seit neuestem auch Elektrofahrräder …
Mit dem Fahrrad durch die Moskauer Rush-Hour
Spekulationen in Südafrika über Charlize Therons neuen Ring
Oscar-Preisträgerin Charlize Theron (42) hat in ihrer südafrikanischen Heimat Medien-Spekulationen über einen möglichen neuen Mann an ihrer Seite ausgelöst.
Spekulationen in Südafrika über Charlize Therons neuen Ring
Diane Keaton hat in Beziehungen nicht geglänzt
Die Chemie muss stimmen in der Liebe. Diane Keaton hat da so ihre Erfahrungen gemacht.
Diane Keaton hat in Beziehungen nicht geglänzt

Kommentare