+
Elke Heidenreich liebt Katzen

"Komme nicht mehr auf Befehl ins Bett"

Elke Heidenreich: Ich werde zur Katze

Hamburg - Elke Heidenreich (69), Bücherwurm, entwickelt sich zunehmend zur Katze. Das betrifft auch die Schlafgewohnheiten der Schriftstellerin.

„Ich kann noch schnurren, aber ich will auch mächtig kratzen. Ich will rein, wenn ich draußen bin, und raus, wenn ich drin bin. Ich komme nicht mehr auf Befehl ins Bett, sondern nur noch, wenn ich will“, schrieb die Schriftstellerin in der jüngsten Ausgabe des Hamburger Magazins „Stern“ über ihre Liebe zu den Samtpfoten. Mit einem Satze: „Ich werde Katze.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare