+
Elke Heidenreich hat ihre Literatursendung „Lesen!“ im vergangenen Jahr im Internet präsentiert.

Elke Heidenreich will mit "Lesen!" im Internet aufhören

München - Ein Jahr nach dem Ende ihrer ZDF-Sendung “Lesen!“ wird Elke Heidenreich auch ihre gleichnamige Rubrik im Internet aufgeben.

“Ich muss mal eine Pause machen mit diesem Marathon-Lesen“, sagte die Journalistin am Freitag auf der Frankfurter Buchmesse dem Bayerischen Rundfunk. Sie mache das jede Woche, so viel könne man gar nicht lesen. Es strenge sie doch auch enorm an, so dass sie sich vorgenommen habe, zum Jahresende aufzuhören.

Das schließe aber nicht aus, dass sie noch einmal etwas Ähnliches machen werde, sagte Heidenreich. Die ZDF-Sendung “Lesen!“ mit Heidenreich war zum Jahresende 2008 eingestellt worden, nachdem sich die Moderatorin mit dem ZDF überworfen hatte. Danach setzte sie die Sendung im Internet bei litcolony.de fort.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär
Weniger ist mehr: Drei Richtige können manchmal schon den Millionär machen.
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär

Kommentare