+
Elke Heidenreich hat ihre Literatursendung „Lesen!“ im vergangenen Jahr im Internet präsentiert.

Elke Heidenreich will mit "Lesen!" im Internet aufhören

München - Ein Jahr nach dem Ende ihrer ZDF-Sendung “Lesen!“ wird Elke Heidenreich auch ihre gleichnamige Rubrik im Internet aufgeben.

“Ich muss mal eine Pause machen mit diesem Marathon-Lesen“, sagte die Journalistin am Freitag auf der Frankfurter Buchmesse dem Bayerischen Rundfunk. Sie mache das jede Woche, so viel könne man gar nicht lesen. Es strenge sie doch auch enorm an, so dass sie sich vorgenommen habe, zum Jahresende aufzuhören.

Das schließe aber nicht aus, dass sie noch einmal etwas Ähnliches machen werde, sagte Heidenreich. Die ZDF-Sendung “Lesen!“ mit Heidenreich war zum Jahresende 2008 eingestellt worden, nachdem sich die Moderatorin mit dem ZDF überworfen hatte. Danach setzte sie die Sendung im Internet bei litcolony.de fort.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
Für Naddel (52) läuft es derzeit nicht besonders rosig. Erst die Schulden, dann eine Schockdiagnose. Jetzt wurde sie auf Mallorca auch noch Opfer von einem Taschendieb. 
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
Die Sängerin Angelika Mann steht seit fast einem halben Jahrhundert auf der Bühne, auch als Kabarettistin, Schauspielerin und Moderatorin. Nun hat sie nach 18 Jahren …
„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
Erste Nominierungen stehen fest
Am 7. September wird der Deutsche Radiopreis verliehen. Rund drei Wochen vor der Verleihung des achten Deutschen Radiopreises stehen die ersten Nominierungen fest. 
Erste Nominierungen stehen fest
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford
Die renommierte Universität bestätigte jetzt die Zulassung der jungen Frau, die selbst nach einem Anschlag auf ihr Leben den Kampf für Kinder- und Frauenrechte nie …
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford

Kommentare