+
Elke Heidenreich hat ihre Literatursendung „Lesen!“ im vergangenen Jahr im Internet präsentiert.

Elke Heidenreich will mit "Lesen!" im Internet aufhören

München - Ein Jahr nach dem Ende ihrer ZDF-Sendung “Lesen!“ wird Elke Heidenreich auch ihre gleichnamige Rubrik im Internet aufgeben.

“Ich muss mal eine Pause machen mit diesem Marathon-Lesen“, sagte die Journalistin am Freitag auf der Frankfurter Buchmesse dem Bayerischen Rundfunk. Sie mache das jede Woche, so viel könne man gar nicht lesen. Es strenge sie doch auch enorm an, so dass sie sich vorgenommen habe, zum Jahresende aufzuhören.

Das schließe aber nicht aus, dass sie noch einmal etwas Ähnliches machen werde, sagte Heidenreich. Die ZDF-Sendung “Lesen!“ mit Heidenreich war zum Jahresende 2008 eingestellt worden, nachdem sich die Moderatorin mit dem ZDF überworfen hatte. Danach setzte sie die Sendung im Internet bei litcolony.de fort.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein
Oscar-Preisträger Quentin Tarantino (54) bedauert es, nicht schon früher auf die Missbrauchsvorwürfe gegen Harvey Weinstein reagiert zu haben. Mittlerweile ermittelt die …
Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein
Reiswasser fördert das Zellwachstum
Mit den Jahren verliert auch die Haut an Vitalität. Deswegen empfehlen Experten Reiswasser, das die Regeneration anregt. Sein Geheimnis liegt in einem Wirkstoff.
Reiswasser fördert das Zellwachstum
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden

Kommentare