+
Ellen Barkin erhält Millionen von ihrem Ex-Mann.

Ellen Barkin erhält Millionen vom Ex

New York - Hollywood-Schauspielerin Ellen Barkin erhält von ihrem Ex-Mann mehr als 3,4 Millionen Dollar (2,37 Millionen Euro).

Eine New Yorker Richterin verurteilte den Milliardär Ronald Perelman zur Zahlung einer entsprechenden Vertragsstrafe an Barkins Produktionsfirma Applehead. Perelman, Mitbesitzer des Kosmetikriesen Revlon, und Barkin wurden 2006 nach sechs Jahren Ehe geschieden. Sie führten bereits mehrere Prozesse über die einst gemeinsam gegründete Firma Applehead, die heute von Barkin und ihrem Bruder George geleitet wird.

In einem noch laufenden Rechtsstreit wirft Perelman den Geschwistern vor, Geld von Applehead für die Gründung eines anderen Unternehmens veruntreut zu haben. Barkin hatte ihren Durchbruch 1987 mit dem Film “The Big Easy - Der große Leichtsinn“. Später war die heute 55-Jährige unter anderem in “Switch - Die Frau im Manne“, “Fear and Loathing in Las Vegas“ und “Ocean's Thirteen“ zu sehen.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.