+
Ellen DeGeneres setzt sich für den Umweltschutz ein. Foto: Paul Buck

Ellen DeGeneres kämpft für bedrohtes Great Barrier Reef

Sydney (dpa) - Die US-Talkmasterin Ellen DeGeneres (58) hat per Video an die Australier appelliert, das größte Korallenriff der Welt besser zu schützen. "Ihr wisst ja, dass ich ein großer Fan des schönen, riesigen, wunderbaren Great Barrier Reefs bin", sagt DeGeneres darin.

"Es ist absolut notwendig, dass wir diesen fantastischen Ort schützen, und wir brauchen eure Hilfe". Klimawandel, Schifffahrt und Baumaßnahmen an der Küste bedrohen das Riff.

Das Video ist kurz vor der Premiere des Computeranimationsfilms "Findet Dorie" erschienen. DeGeneres spricht den Paletten-Doktorfisch Dorie, der an Gedächtnisverlust leidet. Der Film ist eine Fortsetzung von "Findet Nemo" aus dem Jahr 2003. In Deutschland soll der Film ab 29. September zu sehen sein.

Video

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Sieg auf ganzer Linie. Til Schweiger muss eine Auseinandersetzung mit einer Frau bei Facebook nicht löschen. Die Richter erklären, warum der umstrittene Eintrag nicht …
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Bis zum Ende der Woche hat die norwegische Kronprinzessin alle Termine angesagt. Sie leidet an dem Lagerungsschwindel. Die Erkrankung gilt zwar als durchaus harmlos, ist …
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Til Schweiger hatte im September einen privaten Chatverlauf auf Facebook gepostet. Er musste sich vor Gericht verantworten. Nun hat der Richter das Urteil verkündet.
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Kevin Hart hält niesende Gäste vom Baby fern
Eigentlich war ein großes Fest geplant: Doch nachdem er Vater geworden ist, will Komiker Kevin Hart Thanksgiving nun im kleinen Kreis feiern.
Kevin Hart hält niesende Gäste vom Baby fern

Kommentare