+
Ellen Pompeo ist begeistert, was man ohne Penis so alles schaffen kann.

Nach seinem Ausscheiden aus "Grey's Anatomy"

Ellen Pompeo: Glücklich ohne Patrick "Penis" Dempsey

Los Angeles - Ein wenig ungeschickt mag sich Ellen Pompeo ausgedrückt haben, Fakt ist aber, dass sie ihren McDreamy in der Serie "Grey's Anatomy" so gar nicht vermisst.

Penisneid? Von wegen: „Es ist toll, wie viel man ohne Penis schaffen kann“, lachte „Grey's Anatomy“-Star Ellen Pompeo (46) bei einem Auftritt in der Talkshow „The Ellen DeGeneres Show“, die am Montag ausgestrahlt wurde. Hintergrund war eine Frage nach dem Ausscheiden ihres Co-Stars Patrick Dempsey, Fans besser bekannt als ihr Serien-Ehemann Derek „McDreamy“ Shepherd, in der zwölften Staffel der Kult-Serie.

Es sei verständlich, dass Fans wütend oder traurig über die Veränderung seien, meinte Pompeo, „aber Veränderung ist genau das, was Menschen brauchen“. Und auch für sie habe sich einiges verändert: Bei den Dreharbeiten der letzten Staffel sei sie engagierter gewesen, als sie es lange Zeit vorher war. „Grey's Anatomy“ wird seit über zehn Jahren ausgestrahlt und drehte sich ursprünglich um die Liebesgeschichte zwischen Pompeos und Dempseys Figuren.

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Grey's Anatomy: Dieser Star ist auch in Staffel 13 dabei

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Nach vielen Jahren und Erfolgen in den USA ist Schauspieler Jürgen Prochnow zurück in seine Heimatstadt Berlin gezogen. Der Ausgang der US-Wahlen hat seine Entscheidung …
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer
Das verheerende Erdbeben in Mexiko hat zu einer großen Welle der Solidarität geführt. Immer mehr Prominente spenden für die Opfer. Darunter auch die in Mexiko geborene …
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer

Kommentare