Elton John bei Ballacks Hochzeit

Starnberg - Mit einem Brunch haben der frisch vermählte Fußball-Profi Michael Ballack (31) und seine Simone (30) in Starnberg am Mittwoch ihre Hochzeitsfeier ausklingen lassen.

Rund 100 Gäste kamen nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dpa zum Abschluss des dreitägigen Hochzeitsmarathons bei strahlendem Sonnenschein in den noblen Bayerischen Yacht-Club am See. Nach der standesamtlichen Hochzeit am Montag hatte sich das Paar am Dienstag kirchlich trauen lassen. Als Überraschungsgast flog aus London der Sänger Elton John zu einem Live-Konzert ein. Danach ließ es Ballack krachen: Über dem Starnberger See wurde ein buntes Feuerwerk gezündet, klassische Musik begleitete die bunten Lichtspiele über dem Wasser.

Unter den mehreren hundert Gästen waren bei der Feier am Dienstagabend FC Bayern-Präsident Franz Beckenbauer, Bayern-Manager Uli Hoeneß, Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler, DFB-Ehrenpräsident Gerhard Mayer-Vorfelder, der langjährige Ballack-Wegbegleiter Reiner Calmund, DFB-Sportdirektor Matthias Sammer, Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann und Köln-Coach Christoph Daum.

Am Dienstagnachmittag hatten sich Simone - im federbesetzten Kleid mit langer Schleppe - und der Kapitän der deutschen Fußball- Nationalelf bei einer dreiviertelstündigen Zeremonie ewige Treue geschworen. Der älteste Sohn Louis (6) durfte nach Zeitungsberichten die Ringe bringen, mit dabei waren auch seine Brüder Emilio (5) und Jordi (3).

Elton John, der mit einem Jet nach Bayern geflogen war, kam von dort im Hubschrauber nach Starnberg; er landete gegen 18.00 Uhr. Die Nachricht sprach sich schnell herum. Als er kurz vor 22.00 Uhr sein Konzert für die Hochzeitsgäste begann, verfolgten mehrere Dutzend Schaulustige den Auftritt hinter den hohen Absperrungen aus weißen Folien und Tüchern. "Ich bin ein großer Fußballfan", sagte Sir Elton laut "Abendzeitung", als er dem Paar alles Gute wünschte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare