+
Popstar Elton John hat mit einem Auftritt in Israel seine Fans begeistert.

Elton John begeistert 50.000 Fans in Tel Aviv

Tel Aviv - Sir Elton John linderte in Israel einen Abend lang das Gefühl der Isolation bei 50.000 Fans. Verschiedene Stars hatten in letzter Zeit aus politischen Gründen Konzerte abgesagt.

Popstar Elton John hat mit einem Auftritt in Israel seine Fans begeistert. Dabei hatten gerade in letzter Zeit reihenweise Künstler wie die Pixies oder Elvis Costello ihre Auftritte in Israel aus politischen Gründen abgesagt.

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart,

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Elton John trat am Donnerstagabend trotzdem in Tel Aviv auf die Bühne. Die ganzen Absagen “halten mich nicht davon ab, hier zu spielen, Baby!“ rief er den knapp 50.000 begeisterten Zuschauern zu. In Israel hat wegen der ganzen Absagen das Gefühl zugenommen, isoliert zu sein. Sir Elton konnte das zumindest für einen Abend lindern.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare