+
Sir Elton John  in Aktion.

Elton John braucht keinen Luxus

London - Der britische Sänger und Pianist Sir Elton John ist bekannt dafür, auf großem Fuß zu leben und ein besonderes Faible für Extravaganzen aller Art zu haben. Nun kommen von ihm ganz ungewohnte Töne.

Wie die “Daily Mail“ im Internet berichtet, glaubt der 63-Jährige aber, auch in ganz einfachen Verhältnissen leben zu können. In einem Fernsehinterview mit Piers Morgan (45) auf ITV sagte er: “Es macht Spaß, Geld zu haben. Ich fühle mich gut dabei, es auszugeben. Ich fühle keine Schuld, Piers. Ich verdiene Geld und ich bezahle meine Steuern.“

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Der Reichtum bedeute ihm allerdings nicht viel. “Ich bin nicht so oberflächlich. Wissen Sie, ich habe gerade zu David gesagt, 'Ich würde mit dir in einem Wohnwagen leben, solange ich dich habe.'“ Einen Tag nach Inkrafttreten eines neuen Gesetzes hatte Elton John am 21. Dezember 2005 seinen langjährigen Freund und Partner, den kanadischen Filmproduzenten David Furnish (48), geheiratet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscar-Nominierungen 2017 im Live-Stream: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am 26. Februar wird wieder der begehrte Filmpreis, der Oscar, vergeben. Am Dienstagnachmittag werden die Nominierungen bekannt gegeben. Ein deutscher Film …
Oscar-Nominierungen 2017 im Live-Stream: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt

Kommentare