+
Elton John will klar stellen, seinen ehemaligen Bodyguard nicht sexuell belästigt zu haben

Ungerechtfertigte Anschuldigung

Sexuelle Übergriffe? So wehrt sich Elton John gegen die Vorwürfe

London - Musiklegende Elton John will klarstellen, dass er seinen ehemaligen Bodyguard nicht sexuell belästigt hat. Jetzt spricht sein Anwalt.

Elton John (69) hat energisch bestritten, einen US-Polizisten, der in seiner Sicherheitstruppe tätig war, sexuell belästigt zu haben. Die Klage des Mannes vor einem Gericht in Los Angeles sei völlig ungerechtfertigt, in Wahrheit gehe es nur um Geld, sagte der Anwalt des britischen Popstars. „Diese unbegründete Klage wird von einem verärgerten ehemaligen Sicherheitsoffizier vorgetragen, der versucht, ungerechtfertigte Bezahlungen zu bekommen“, meinte Verteidiger Orin Snyder in einer schriftlichen Erklärung.

„Die Vorwürfe sind offenkundig unwahr und stehen in Widerspruch zu zahlreichen früheren Äußerungen des Klägers“, zitiert die britische Agentur PA den Anwalt am Mittwoch. Man werde der Klage nicht nachgeben.

Dagegen behauptet der Polizist, der 2014 aus Eltons Sicherheitstruppe entlassen wurde, laut Gerichtsakten aus Los Angeles, der Sänger habe ihn mehrfach sexuell berührt und anzügliche Bemerkungen gemacht. Der Polizeibeamte war von 2002 bis 2014 in seiner Freizeit in Elton Johns Sicherheitsdienst tätig.

Elton John ist seit 2014 mit David Furish verheiratet und setzt sich immer wieder für die Rechte von Schwulen und Lesben ein.

taff Klatsch: Schwere Vorwürfe gegen Elton John

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare