+
Elton John darf zurzeit keine Konzerte in Las Vegas geben. Er hat strikte Bettruhe.

Elton John im Krankenhaus

Los Angeles - Schock um Elton John. Der 65-jährige Sänger ist ins Krankenhaus geliefert worden. Deshalb musste er nun vier Konzerte in Las Vegas absagen. Es gibt Entwarnung.

Elton John muss seine Stimme schonen: Wegen einer Atemwegsinfektion ist der britische Sänger ins Krankenhaus gekommen. Wie das Promi-Portal “Tmz“ am Donnerstag berichtete, unterzog sich der 65-Jährige am Mittwoch in einer Klinik in Los Angeles einer Reihe von Tests. Anschließend soll er wieder entlassen worden sein. Ärzte verordneten ihm “komplette Bettruhe und Antibiotika-Behandlung“.

Der Sänger musste vier Konzerte in Las Vegas absagen. “Es fühlt sich komisch an, dass ich die “Million Dollar Piano“-Shows im Colosseum nicht geben kann“, sagte Elton John “Tmz“. “Ich liebe es, aufzutreten und freue mich, im Oktober ins Colosseum zurückkehren zu können, um die elf übrigen Konzerte zu spielen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Bei einer Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer (17) in Wuppertal hat es am Dienstag vier Verletzte gegeben.
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis

Kommentare