+
Elton John.

Elton John rockt Wetzlar

Wetzlar - Weltstar beim Landesfest: Elton John ist am Freitagabend in Wetzlar zum Auftakt des 52. Hessentages aufgetreten. Laut Polizei kamen etwa 11 000 Zuhörer.

Der 65-jährige Brite sang zahlreiche seiner Hits, darunter “Candle in the Wind“.

Von Mittelhessen geht es für John, der vor kurzem noch mit einer Atemwegsinfektion kämpfte, nach London. Dort soll er am Montag vor dem Buckingham Palast beim Jubiläumskonzert für die Queen auftreten. Sir Elton John gehört neben Ex-Beatle Paul McCartney und anderen Stars zu den Künstlern, die zu Ehren des 60. Thronjubiläums von Königin Elizabeth II. (86) musizieren.

Den Hessentag gibt es seit 1961. Ins Leben gerufen wurde er als Integrationsfest für das nach dem Zweiten Weltkrieg noch junge Bundesland Hessen mit seinen vielen Vertriebenen. Inzwischen ist er mehr Musikfestival denn Trachtenfest. 2012 hat der Hessentag das Motto “kulturell - lebendig - bunt“. Etwa 1000 Veranstaltungen bis 10. Juni sollen etwa eine Million Menschen anlocken.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Es ist "Rosinenmontag". Für die Erstsemester ist das ein besonderer Tag, der auch mit besonderen Ritualen begangen wird.
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor
Nach Filmproduzent Harvey Weinstein sieht sich auch der US-Regisseur James Toback Vorwürfen sexueller Übergriffe ausgesetzt.
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor

Kommentare