Elton John sammelt Millionen für Hillary Clinton

New York - Bei einem ausverkauften Konzert für den Wahlkampf von Hillary Clinton hat der britische Pop-Star Elton John 2,5 Millionen Dollar (1,5 Millionen Euro) gesammelt.

Für den kurzfristig angekündigten Auftritt in der legendären Radio City Music Hall am Mittwoch in New York wurden 5000 Karten verkauft, berichtet die "New York Times". Pop-Fans und Unterstützer der demokratischen Präsidentschaftskandidatin zahlten bis zu 2300 Dollar für einen Sitzplatz.

Er sei schon immer ein begeisterter Anhänger Hillary Clintons gewesen. Keine sei besser qualifiziert, das Land zu führen, sagte der 61-jährige Musiker. Auch Hillary Clinton, ihr Mann Bill und die gemeinsame Tochter Chelsea zeigten sich unter großem Beifall auf der Bühne.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wehen bei Herzogin Kate haben begonnen
Seit Monaten fiebern Fans des britischen Königshauses diesem Moment entgegen: Die hochschwangere Herzogin Kate liegt in den Wehen. Wird es ein Junge oder ein Mädchen? …
Wehen bei Herzogin Kate haben begonnen
Drittes Baby unterwegs! Herzogin Kate mit Wehen im Krankenhaus
London - Das dritte Kind von Prinz William und Herzogin Kate ist unterwegs: Die hochschwangere Kate ist am Montagmorgen mit Wehen ins Krankenhaus gebracht worden. 
Drittes Baby unterwegs! Herzogin Kate mit Wehen im Krankenhaus
Insider erhebt schwere Vorwürfe: „Avicii kroch teilweise auf die Bühne“
Nach dem überraschenden Tod von Star-DJ Avicii mit nur 28 Jahren rätselt die Musikwelt weiter über die Todesursache. Ein Insider erhebt nun schwere Vorwürfe an der …
Insider erhebt schwere Vorwürfe: „Avicii kroch teilweise auf die Bühne“
Seltenes Spontanvideo: So haben Sie Helene Fischer noch nie gesehen 
Helene Fischer mal ganz anders: Wenig glamourös und kaum geschminkt wurde die Schlagerqueen jetzt von einem Fan in einem Spontanvideo festgehalten. 
Seltenes Spontanvideo: So haben Sie Helene Fischer noch nie gesehen 

Kommentare