Elton John singt für Hillary Clinton

New York - Der britische Musiker will den Wahlkampf der demokratischen US-Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton mit einem Konzert in New York unterstützen. Der Auftritt unter dem Titel "Elton und Hillary: Nur eine Nacht" ist für den 9. April in der Radio City Music Hall in Manhattan geplant, berichtet der "New York Observer".

"Ich bin kein Politiker, aber ich glaube an die Arbeit, die Hillary Clinton macht", zitierte das Blatt den Sänger. "Ich freue mich sehr, Hillary mit einer wirklich denkwürdigen Nacht unterstützen zu können."

Für die Gäste wird die denkwürdige Nacht nicht ganz billig. Sie zahlen für eine Karte von 125 Dollar (80 Euro) an aufwärts, um Hillary Clintons Wahlkampfkasse aufzufüllen. Elton John ("Candle in the Wind") hat seit jeher eine besondere Beziehung zu New York: Im vergangenen Jahr feierte er hier seinen 60. Geburtstag - mit seinem 60. Auftritt im berühmten Madison Square Garden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare