+
Elton John ist verärgert.

"Unbegründete Gerüchte"

Elton John verklagt drei französische Medien

Paris - Der britische Popsänger Elton John geht juristisch gegen drei französische Medien wegen Verletzung seiner Privatsphäre vor.

Sein Anwalt Vincent Tolédano erklärte am Freitag, dass er von dem Musiker und dessen Partner David Furnish damit beauftragt worden sei, wegen der "Verletzung des Rechts auf Privatsphäre die Justiz einzuschalten". Dabei geht es um Veröffentlichungen der Internetseiten Closermag.fr, TéléStar.fr sowie des Magazins "VSD" zum Gesundheitszustand des Paares. Das alles seien "unbegründete Gerüchte".

Eine entsprechende Klage werde am Montag bei einem Gericht in Nanterre bei Paris eingereicht, hieß es in der Erklärung des Anwalts weiter. Elton John und sein Ehepartner David Furnish würden die "Verletzung ihrer Privatsphäre und die Ausnutzung ihres Bekanntheitsgrads für kommerzielle Zwecke in Frankreich" nicht länger tolerieren. Das Paar hatte im Sommer einige Zeit an der Côte d'Azur verbracht.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare