+
Elton liebäugelt mit dem ZDF.

Elton liebäugelt mit dem ZDF

Hamburg - Elton geht vielleicht zum ZDF, um die Kindersendung "1, 2 oder 3" zu moderieren. Nach Angaben des Senders gibt es Gespräche über ein Engagement des Komikers.

ProSieben-Spaßvogel Elton kokettiert mit dem ZDF. Eine Sendersprecherin bestätigte am Montag einen Bericht des Branchendiensts dwdl.de, wonach das ZDF mit dem Zögling von Komiker Stefan Raab Gespräche über die Moderation des Kinderklassikers “1,2 oder 3“ führt. Seit 2005 führt Daniel Fischer durch die Samstagmorgensendung. Mit ihm werde auch noch eine Staffel gedreht, hieß es vom Sender.

Bobo Latrine und Co.: Unter diesen Namen reisen die Stars

Bobo Latrine und Co.: Unter diesen Namen reisen die Stars

Fischer wolle sich dann jedoch wieder auf seine Aktivitäten bei Radio ffh konzentrieren. Elton, der eigentlich Alexander Duszat heißt und am Karfreitag 39 Jahre alt wird, tritt neben Raab seit Beginn des Jahrtausends in diversen Shows auf. Die Sendung “1,2 oder 3“ gibt es bereits seit 1977 im ZDF-Programm und wurde unter anderem von Michael Schanze und Biggi Lechtermann präsentiert.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends

Kommentare