+
Elvis Presley zusammen mit seinen Eltern in Memphis 1958: Seine erste Platte, die nun versteigert wurde, hatte er für seine Mutter aufgenommen.

Auktion im Haus des Sängers

Rekordsumme? Erste Elvis-Platte versteigert

Memphis - Ist sie die teuerste Schallplatte der Welt? Laut Informationen des Graceland-Museums soll die erste Elvis-Presley-Schallplatte für mehrere tausend Euro unter den Hammer gekommen sein.

Es könnte die teuerste Schallplatte der Welt sein: Die Scheibe mit den ersten Studioaufnahmen von Elvis Presley ist für 300 000 Dollar (umgerechnet etwa 254 000 Euro) versteigert worden, wie das Graceland-Museum in Memphis am Donnerstagabend (Ortszeit) auf Twitter mitteilte. Ein unbekannter Bieter ersteigerte die Acetat-Platte bei der Auktion im Haus des Sängers, das inzwischen ein Museum ist.

Die 78-Millimeter-Platte habe Presley 1953 im Alter von 18 Jahren aufgenommen und sei ursprünglich als Geschenk für seine Mutter gedacht gewesen, teilten die Organisatoren mit. Die Familie habe damals aber keinen Plattenspieler besessen. Das kostbare Sammlerstück enthält die Songs „My Happiness“ und „That's When Your Heartaches Begin“.

Bei der Auktion am Tag des 80. Geburtstages des 1977 gestorbenen Musikers kamen mehrere Elvis-Me­mo­ra­bi­li­en unter den Hammer, darunter sein erster Führerschein, Halsketten und ein goldener Ring.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare