+
Elyas M'Barek.

Filmstar zieht‘s gen Osten

M’Barek kauft Haus in Leipzig - Abschied aus München?

München - Elyas M’Barek (34, Fack ju Göhte) liebt München. Er ist hier aufgewachsen, hier zur Schule gegangen und er lebt immer noch in seiner Heimatstadt. Jetzt hat sich der beliebte Film-Star ein Mietshaus am Leipziger Floßplatz gekauft.

Das berichtet die Bild unter Berufung auf ­Christina von Lindenfels, die Pressesprecherin des Schauspielers. „Ja, er hat das Haus gekauft“, bestätigt sie.

Das neue Kaufobjekt bietet viel Platz. Fünf Stockwerke hat der schicke Altbau. Im Dachgeschoss will sich M’Barek selbst eine Wohnung einrichten – als Zweitwohnsitz. Die Frage, warum M’Barek ausgerechnet nach Leipzig möchte, will seine Pressesprecherin nicht beantworten. „Das ist seine Privatsache“, sagt sie.

Seinem Restaurant Paisano im Münchner Färbergraben, das M’Barek seit gut einem Jahr mit Freunden betreibt, wird er aber auch weiterhin treu bleiben, wie ein Freund und Geschäftsführer des Ladens versicherte.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare