+
Herfurth (l) und M'Barek aus "Fack Ju Göhte 2". Foto: Christoph Assmann/Constantin Film Verleih GmbH

Nur mal einen Energy-Drink

Elyas M'Barek war auf Klassenfahrten brav

München - Schauspieler Elyas M'Barek hat sich nach eigenen Angaben als Schüler auf Klassenfahrten nie daneben benommen.

"Ich war auf Klassenfahrt, da war ich so 13. Da war das höchste der Gefühle, mal einen Energy-Drink zu trinken und Schieber zu tanzen mit den Damen. Ich war ja ein Kind", sagte er in einem Interview in Berlin. Ganz im Gegensatz zu seinen Lehrern: "Ich habe es immer nur so wahrgenommen, dass die Lehrer immer sehr viel getrunken haben und das eher so ein Sauftrip für die Lehrer war."

Am Montag feiert der zweite Teil der Schulkomödie "Fack Ju Göhte" Weltpremiere in München, vom 10. September an ist der Film im Kino zu sehen. M'Barek geht darin als Lehrer Zeki Müller mit seinen Schülern auf Klassenfahrt nach Thailand.

Für Aufregung sorgte M'Barek dieser Tage, als er auf seiner Instagram-Seite ein Foto von sich und Lena Meyer-Landrut postete. Die beiden Daten sich aber nicht - sondern drehen ein Musikvideo zusammen.

dpa/wes

Trailer zu "Fack Ju Göhte 2"

Fack Ju Göhte 2

Facebook-Seite von Elyas M'Barek

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn

Kommentare