+
Schauspieler Elyas M'Barek.

Typisch männlich, typisch weiblich

Elyas M'Barek: Frauen können skrupelloser sein

Berlin - Elyas M'Barek hat über typisch männliche und typisch weibliche Sachen und Eigenschaften gesprochen. Für beide Geschlechter findet er lobende Worte, aber äußert auch versteckte Kritik.

Schauspieler Elyas M'Barek hat konkrete Vorstellungen, was typisch männlich ist. "Brusthaare. Und wenn einer was anpackt, ein Haus baut, ein Auto repariert, einen Reifen wechselt", sagte der 32-Jährige der "Bild am Sonntag". Ihm selbst mache es Spaß, Holz zu zerkleinern. "Ich glaube, dass die wenigsten Frauen Spaß daran finden, irgendetwas zusammenzuschrauben oder im Baumarkt eine Kettensäge zu kaufen."

Andererseits habe er die Erfahrung gemacht, dass sich Frauen besser im Griff hätten und in Stresssituationen gelassener reagierten als Männer. "Und sie können, wenn sie ihre Ziele durchsetzen wollen, in der Sache erbarmungsloser und skrupelloser sein", sagte M'Barek, dessen neuer Film "Männerhort" gerade in den Kinos läuft.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wow, ist die hübsch! Jürgen Drews‘ Tochter macht als Sängerin Karriere
Jürgen Drews hat sich für seine 72 Jahre erstaunlich gut gehalten. Da ist es keine Überraschung, dass auch seine Tochter viel Attraktivität mitbekommen hat. Jetzt will …
Wow, ist die hübsch! Jürgen Drews‘ Tochter macht als Sängerin Karriere
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Sieg auf ganzer Linie. Til Schweiger muss eine Auseinandersetzung mit einer Frau bei Facebook nicht löschen. Die Richter erklären, warum der umstrittene Eintrag nicht …
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Bis zum Ende der Woche hat die norwegische Kronprinzessin alle Termine angesagt. Sie leidet an dem Lagerungsschwindel. Die Erkrankung gilt zwar als durchaus harmlos, ist …
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Til Schweiger hatte im September einen privaten Chatverlauf auf Facebook gepostet. Er musste sich vor Gericht verantworten. Nun hat der Richter das Urteil verkündet.
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht

Kommentare