+
Elyas M'Barek hat aufgehört, die Selfies zu zählen, die er mit Fans gemacht hat.

Fans lieben Fotos mit ihm

Elyas M'Barek kann Selfies nicht mehr zählen

Berlin - Elyas M'Barek hat aufgehört, die Selfies mit seinen Fans zu zählen. Auf dem Münchner Oktoberfest habe er wegen des Selfie-Ansturms seine Toilettengänge planen müssen.

Schauspieler Elyas M'Barek kann seit dem Erfolg des Kinofilms „Fack ju Göhte“ gar nicht mehr sagen, wie viele Selfies mit Fans er pro Woche macht. Es komme immer darauf an, wo er gerade sei, sagte der 32-Jährige Im Interview der Nachrichtenagentur dpa.

M'Barek plante auf der Wiesn jeden Toilettengang

„Als ich auf dem Oktoberfest war, musste ich mir jeden Toilettengang dreimal überlegen, da kam ich keine zwei Meter, ohne ein Foto machen zu müssen.“

Der gebürtige Münchner weiß aber, wie er dem entgehen kann: „Wenn ich mich von Schul- und U-Bahnhöfen fernhalte, dann mach ich weniger Selfies.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“
Der britische Popstar und Sänger Ed Sheeran wird seine Freundin heiraten. Das gab der 26-Jährige über Instagram bekannt.
Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
"Sie haben bestimmt genug Toaster", schreibt der britische Komiker Russel Brand in seiner Online-Petition. Seine Forderung, Prinz Harry ein Gebäude für eine …
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis

Kommentare