+
Emilia Clarke fand ihren Job in einem Callcenter deprimierend. Foto: Nina Prommer

Emilia Clarke frustriert vom Job im Callcenter

Berlin (dpa) - Um ihre Miete zu bezahlen, hat die britische Schauspielerin Emilia Clarke (29) in einem Callcenter gearbeitet.

"Meine Aufgabe war es, im Auftrag von Wohltätigkeitsorganisationen Leuten Geld aus der Tasche zu ziehen", sagte der "Game of Thrones"-Star dem Magazin "Glamour" (Juli-Ausgabe).

"Ein deprimierender Job. Ich habe das vier Schichten lang gemacht und dann gekündigt", beschreibt Clarke. Mittlerweile wurde die Schauspielerin zweimal für den Emmy nominiert und 2015 vom "Esquire"-Magazin zur "Sexiest Woman Alive" gekürt. In der blutigen Fantasy-Serie "Game of Thrones" spielt sie die Drachenmutter und Anwärterin auf den Eisernen Thron Daenerys Targaryen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erwischt! Bachelorette-Johannes datet eine GNTM-Kandidatin
Was passiert hier? Derzeit versucht Bachelorette-Kandidat Johannes Haller das Herz von Jessica Paszka zu erobern. Gesehen wurde er aber kürzlich mit einer anderen …
Erwischt! Bachelorette-Johannes datet eine GNTM-Kandidatin
Lana Del Rey: Autofahren ist mein Meditieren
Wenn Lana Del Rey zur Ruhe kommen will, dann setzt sie sich einfach ins Auto. Da ist die amerikanische Popsängerin ganz bei sich.
Lana Del Rey: Autofahren ist mein Meditieren
Boris Becker mit Gips: Was passiert ist
London - Mit diesem Foto jagte Tennis-Legende Boris Becker seinen Fans einen ganz schönen Schrecken ein. Er liegt seit einigen Tagen im Krankenhaus. Was passiert ist, …
Boris Becker mit Gips: Was passiert ist
Marie-Luise Marjan bleibt Mutter Beimer
Seit der ersten Folge wohnt Marie-Luise Marjan in der Lindenstraße Nr. 3. An Auszug aber denkt die Schauspielerin noch lange nicht.
Marie-Luise Marjan bleibt Mutter Beimer

Kommentare