Eminem denkt über Karriere-Ende nach

- London - Der umstrittene US-Gewaltrapper Eminem (30) denkt über ein Ende seiner Karriere als böser Bube des Musikgeschäfts nach. "Ich kann doch nicht ewig rappen", sagte er einem Bericht der "Sun" zufolge. "Ich möchte eine Karriere als Produzent starten, wenn ich das Mikrofon an den Nagel hänge.

Ich will mich etwas zurücklehnen und andere Leute produzieren." Eminem, der es mit seinen frauenfeindlichen Gewalt-Texten zum Multimillionär gebracht hat, ließ schon in den vergangenen Monaten erkennen, dass er privat ganz anders ist als auf der Bühne. So achtet er beispielsweise darauf, dass Tochter Hailie keine Schimpfwörter gebraucht. Er selbst liebt Maniküre und nimmt heimlich Yoga-Stunden.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare