+
Emma Stone

Emma Stone war ein "hässliches Entlein"

Berlin - So ändern sich die Zeiten: Schauspielerin Emma Stone (“The Amazing Spider-Man“) war als junges Mädchen laut eigener Aussage “das hässliche Entlein“.

“Ich hatte als Kind so schlechte Augen, dass ich Panzerglas-Brillen tragen musste“, sagte die 23-Jährige dem “Berliner Kurier“. “Und ich hatte sieben Jahre eine feste Klammer, weil ich noch mit elf am Daumen lutschte.“

Ihre Freundinnen beneide sie, weil diese bereits fast alle mit dem College fertig seien und einen festen Job hätten. “Ich fühle, dass ich etwas verpasst habe, niemals auf die Uni gegangen zu sein.“ Sie sei nicht mal auf der Highschool gewesen, weil ihre Mutter sie wegen ihrer Panikattacken zu Hause unterrichtet habe.

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Da hat sich jemand so gar nicht an die Etikette gehalten. Emmanuel Macrons Hund benahm sich im piekfeinen Élyséepalast daneben.
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Der US-Popstar Justin Timberlake wird in der Halbzeit-Show des Super Bowl im kommenden Jahr auftreten.
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Die Beziehung zu Taschen ist so vielfältig wie das Angebot und nicht nur für Männer ein Mysterium. Auch "Taschenliebe" gibt keine Antworten, aber enthält viele …
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht

Kommentare