Fiese Lästereien

Emma Stone: "Langweilige gewöhnliche Zicke"

Los Angeles - Im Netz müssen Promis mitunter ganz schön einstecken. Nicht jeder lässt sich das gefallen. Doch es geht auch anders - Wie die Reaktion von Emma Stone beweist.

US-Schauspielerin Emma Stone (25) googelt nach eigenen Angaben hin und wieder ihren eigenen Namen im Netz: „Ich mag meist nicht, was ich finde“, sagte sie der US-Modezeitschrift „Vogue“ (Mai-Ausgabe). „Aber manches ist echt lustig.“ Der „Spider-Man 2“-Star habe Einträge in der Suchmaschine gefunden, in denen sie als „langweilige, gewöhnliche Zicke“ bezeichnet werde. Sie finde das komisch und stelle sich selbst seitdem beim Abendessen als „diese langweilige, gewöhnliche Zicke“ vor, wie sie der Zeitschrift erzählte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry und Meghan erhalten verdächtigen Brief mit weißem Pulver
Mysteriöse Post an die Royals hält die Polizei in London in Atem. Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle sollen verdächtige Briefe mit einer Substanz erhalten …
Prinz Harry und Meghan erhalten verdächtigen Brief mit weißem Pulver
Star-Wars-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern
„Star Wars“ - Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern. Jedi-Ritter Luke Skywalker“ muss dafür allerdings auf den Boden bleiben. Das Universum muss warten.
Star-Wars-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern
Jennifer Lawrence verteidigt dünnes Kleid
Weil sie auf einem Foto nach Ansicht mancher zu knapp bekleidet war, erntete Jennifer Lawrence viel Kritik. Das hat sie "extrem beleidigt", schreibt die Schauspielerin …
Jennifer Lawrence verteidigt dünnes Kleid
Miriam Milord ist die Bäckerin der Stars
Ob Justin Bieber, Rihanna oder der Kardashian-Klan - Miriam Milord hat für sie alle schon Kuchen gebacken. Die Düsseldorferin entwirft in ihrem New Yorker Laden die …
Miriam Milord ist die Bäckerin der Stars

Kommentare