Fiese Lästereien

Emma Stone: "Langweilige gewöhnliche Zicke"

Los Angeles - Im Netz müssen Promis mitunter ganz schön einstecken. Nicht jeder lässt sich das gefallen. Doch es geht auch anders - Wie die Reaktion von Emma Stone beweist.

US-Schauspielerin Emma Stone (25) googelt nach eigenen Angaben hin und wieder ihren eigenen Namen im Netz: „Ich mag meist nicht, was ich finde“, sagte sie der US-Modezeitschrift „Vogue“ (Mai-Ausgabe). „Aber manches ist echt lustig.“ Der „Spider-Man 2“-Star habe Einträge in der Suchmaschine gefunden, in denen sie als „langweilige, gewöhnliche Zicke“ bezeichnet werde. Sie finde das komisch und stelle sich selbst seitdem beim Abendessen als „diese langweilige, gewöhnliche Zicke“ vor, wie sie der Zeitschrift erzählte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Methoden fürs Formen von Augenbrauen
Sie werden mit Farbe verdichtet, mit Öl gepflegt und mit Fäden in Form gezupft: So einen Hype um Augenbrauen wie derzeit gab es lange nicht mehr. Nachdem sie jahrelang …
Neue Methoden fürs Formen von Augenbrauen
Mit Dackel oder Fleischwurst - Narrenkappen mal anders
Schmückt ein Narr den Kopf, muss das nicht unbedingt der altbewährte Cowboyhut, die traditionelle Komiteemütze oder das Glitzerhütchen vom Vorjahr sein. Ob mit Federn, …
Mit Dackel oder Fleischwurst - Narrenkappen mal anders
Angelina Jolie bricht ihr Schweigen: Das sagt sie nach der Trennung
London - Hollywood-Star Angelina Jolie (41) blickt nach der Trennung von Brad Pitt (53) optimistisch in die Zukunft. 
Angelina Jolie bricht ihr Schweigen: Das sagt sie nach der Trennung
König Harald von Norwegen wird 80
Oslo - Mit einem emotionalen Aufruf zu Toleranz hat König Harald die Welt im vergangenen Sommer berührt. Auch sonst zeigt der zurückhaltende Norweger im hohen Alter - am …
König Harald von Norwegen wird 80

Kommentare