+
Emma Tzhompson bei der Berlinale 2016. Foto: Georg Fischer

Emma Thompson verhandelt über "The Children Act"

Los Angeles (dpa) - Die britische Oscar-Preisträgerin Emma Thompson (57, "Sinn und Sinnlichkeit", "Saving Mr. Banks") könnte erstmals für ihren Landsmann Richard Eyre (73, "Iris", "Tagebuch eines Skandals") vor die Kamera treten.

Laut "Deadline.com" verhandelt die Schauspielerin um die Hauptrolle einer Richterin in der Bestsellerverfilmung "The Children Act" von Autor Ian McEwan. In dem Roman mit dem deutschen Titel "Kindeswohl" geht es um eine kinderlose Familienrichterin, die oft über schwierige Fälle entscheiden muss. Einer davon dreht sich um einen kranken Teenager, dessen Eltern aus religiösen Gründen die Behandlung verweigern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bitte kein Sex im Kreisverkehr!
Die norwegische Straßenverwaltung appeliert an feiernde Abiturienten: Es gibt 97 andere Mutproben.
Bitte kein Sex im Kreisverkehr!
Rachel Weisz und Daniel Craig werden Eltern
Sie erwarten ihr erstes gemeinsames Kind: Das Schauspielerehepaar Rachel Weisz und Daniel Craig.
Rachel Weisz und Daniel Craig werden Eltern
"Politische Gründe": Portman sagt Israel-Reise ab
Oscar-Preisträgerin Natalie Portman sollte mit dem "jüdischen Nobelpreis" ausgezeichnet werden. Nun sagt sie wegen "jüngster Ereignisse in Israel" ab. Israels …
"Politische Gründe": Portman sagt Israel-Reise ab
Freizügiges Peinlich-Foto im Netz: Heidi-Klum-Fans total entsetzt 
Ein extrem freizügiges Bild, das Heidi Klum auf ihrem Instagram-Account postete, sorgt gerade für einen massiven Shitstorm bei ihren Fans. „Peinlich!“, gehört noch zu …
Freizügiges Peinlich-Foto im Netz: Heidi-Klum-Fans total entsetzt 

Kommentare