+
Die Schauspielerin Emma Watson ist durch ihre Rolle bei den Harry-Potter-Filmen berühmt geworden.

Emma Watson ist UN-Botschafterin

Sie will Männer zu Frauenrechtlern machen

London - Sie will mit ihrer Popularität für Frauenrechte kämpfen und junge Männer dazu bringen, ihr dabei zu helfen. Emma Watson (24) ist begeistert über ihre neue Rolle als UN-Botschafterin. 

Die britische Schauspielerin Emma Watson (24) ist glücklich über ihre Ernennung zur UN-Sonderbotschafterin für Frauen. „Ich bin so begeistert, dass ich mit den großartigen Menschen bei UN Women arbeiten werde!“, twitterte sie in der Nacht zum Dienstag.

Emma Watson: Ihre schönsten Fotos

Emma Watson: Ihre schönsten Fotos

Sie hoffe, in der neuen Rolle wirklich etwas bewegen zu können, sagte Watson, die als Hermione Granger in den Harry-Potter-Filmen berühmt geworden war. Die Schauspielerin war bereits in Bangladesch und Sambia, um sich für die Bildung von Mädchen einzusetzen. Bei den Vereinten Nationen wird sie nun für die Kampagne „HeForShe“ (er für sie) werben, die Männer und Jungen dazu bewegen will, sich für Frauen- und Mädchenrechte zu engagieren.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare