Erdogan erleidet Schwächeanfall bei Gebet

Erdogan erleidet Schwächeanfall bei Gebet
+
Emma Watson

Emma Watson: Keine öffentlichen Plätze

New York - „Harry Potter“-Schauspielerin Emma Watson (22) meidet öffentliche Plätze. Die seien in New York oder London wegen des Fan-Auflaufs tabu.

„Ich kann nicht in Museen gehen. Das schaffe ich nur 10 bis 15 Minuten. Das Problem ist, wenn mich jemand fragt, ob er ein Foto machen kann, dann sieht jemand anderes den Blitz und dann alle anderen - es ist eine Art Domino-Effekt“, sagte die Britin der „New York Times“. Ziemlich schnell gerate die Situation außer Kontrolle. 2009 hatte Watson an der Brown-Universität im US-Staat Rhode Island ihr Literatur-Studium begonnen. Zuletzt absolvierte sie ein Gastsemester in Oxford.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump-Sohn fordert: Disney soll Johnny Depp entlassen
Nachdem Schauspieler Johnny Depp im „Scherz“ zum Mord an Donald Trump aufgerufen hatte, schaltet sich jetzt seine Familie via Twitter ein.
Trump-Sohn fordert: Disney soll Johnny Depp entlassen
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich

Kommentare