+
Emma Watson in einem Kleid von Bottega Veneta bei der Premiere in New York.

Emma Watson kaum wiederzuerkennen

New York - Harry-Potter-Schauspielerin Emma Watson trat bei der Harry-Potter-Premiere in New York stark geschminkt auf. Zudem äußerte sie, dass kleine Mädchen ihrer Meinung nach keine Prinzessinnen sein müssen.

Emma Watson (21) hält es für Schwachsinn von jungen Mädchen zu verlangen, sich wie Prinzessinnen zu verhalten.

Der britischen Sun erklärte sie, "Mir kommt es so vor, als wolle man jungen Mädchen die Prinzessinnen-Rolle und all diesen kitschigen Kram aufzwingen. Das ist Blödsinn. Ich identifiziere mich eher als eine Art kriegerische Prinzessin."

Wie eine Kampfansage wirkte auch die starke Schminke, mit der sie in New York auftrat.

Harry-Potter-Premiere in New York

Harry-Potter-Premiere in New York

Aber sie fügte auch hinzu, dass Frauen heutzutage mehr Möglichkeiten in Bezug auf die Erziehung ihrer Kinder hätten.

"Meine Mama arbeitete als ich noch ein Kind war.", sagte sie. "Ich habe das Gefühl, dass meine Generation nicht nur die Wahl hat arbeiten zu gehen, sondern sich auch dazu entscheiden kann, zuhause zu bleiben. Es ist wunderbar wie viele Möglichkeiten wir haben."

ikr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz

Kommentare