+
Neues Werbegesicht für Kosmetik: Emma Watson

Emma Watson wirbt für Luxus-Kosmetik

New York - Erst vor wenigen Tagen gab Emma Watson bekannt, dass sie ihr Literaturstudium unterbricht. Jetzt ist klar, wofür der "Harry-Potter"-Star die freie Zeit braucht:

Lesen Sie dazu auch:

Emma Watson lässt die Bücher sausen

“Harry Potter“-Schauspielerin Emma Watson (20) ist das neue Gesicht für die Werbekampagne der Luxus-Kosmetikmarke Lancôme. “Emma Watson wurde eine Ikone ihrer Generation durch ihren Charme, sie strahlt Romantik und eine unglaublichen Modernität aus“, hieß es von Seiten des französischen Unternehmens in einer Erklärung. Vor dem britischen Jung-Star hatten auch Hollywood-Schauspielerin Julia Roberts, Penélope Cruz, Kate Winslet und Anne Hathaway für Lancôme geworben. Sie ist allerdings bisher die jüngste Werbeträgerin.

Emma Watson: Ihre schönsten Fotos

Emma Watson: Ihre schönsten Fotos

Vor kurzem hatte Watson bekannt gegeben, dass sie eine Studienpause einlegen will, um sich auf ihre Film-Projekte zu konzentrieren. Sie wolle trotzdem den Abschluss machen, es werde nur einige Semester länger dauern als geplant. Watson studiert an der amerikanischen Brown University im US-Bundesstaat Rhode Island.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare