+
Neues Werbegesicht für Kosmetik: Emma Watson

Emma Watson wirbt für Luxus-Kosmetik

New York - Erst vor wenigen Tagen gab Emma Watson bekannt, dass sie ihr Literaturstudium unterbricht. Jetzt ist klar, wofür der "Harry-Potter"-Star die freie Zeit braucht:

Lesen Sie dazu auch:

Emma Watson lässt die Bücher sausen

“Harry Potter“-Schauspielerin Emma Watson (20) ist das neue Gesicht für die Werbekampagne der Luxus-Kosmetikmarke Lancôme. “Emma Watson wurde eine Ikone ihrer Generation durch ihren Charme, sie strahlt Romantik und eine unglaublichen Modernität aus“, hieß es von Seiten des französischen Unternehmens in einer Erklärung. Vor dem britischen Jung-Star hatten auch Hollywood-Schauspielerin Julia Roberts, Penélope Cruz, Kate Winslet und Anne Hathaway für Lancôme geworben. Sie ist allerdings bisher die jüngste Werbeträgerin.

Emma Watson: Ihre schönsten Fotos

Emma Watson: Ihre schönsten Fotos

Vor kurzem hatte Watson bekannt gegeben, dass sie eine Studienpause einlegen will, um sich auf ihre Film-Projekte zu konzentrieren. Sie wolle trotzdem den Abschluss machen, es werde nur einige Semester länger dauern als geplant. Watson studiert an der amerikanischen Brown University im US-Bundesstaat Rhode Island.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare