+
Emma Watson (20) wusste lange nicht, wie viel Geld sie mit ihrer Rolle als Hermine Granger verdiente.

Emma Watson wundert sich über ihre Millionen

New York - Die britische “Harry Potter“-Schauspielerin Emma Watson (20) wusste lange nicht, wie viel Geld sie mit ihrer Rolle als Hermine Granger verdiente. Bis zu diesem einen Tag.

Als sie noch jünger war, bekam sie nur rund 50 Euro Taschengeld pro Woche von ihren Eltern. Erst als sie 17 Jahre alt war, hatte sie mit ihrem Vater Chris Watson zum ersten Mal ein Gespräch über Geld. “Nach dem dritten oder vierten Film ging es bereits um eine Menge Geld. Ich hatte keine Ahnung.

Umfrage: Die natürlichsten Frauen der Welt

Umfrage: Die natürlichsten Frauen der Welt

Mir war schlecht, es war sehr emotional“, sagte sie dem Magazin “Vogue“. Derzeit wird Watsons Vermögen auf 23 Millionen Euro geschätzt. Auf ihrem Reichtum ruht sich die junge Schauspielerin allerdings nicht aus. Sie studiert derzeit an der amerikanischen Elite-Universität Brown im US-Bundesstaat Rhode Island.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
Sie ist seit rund 75 Jahren im Filmgeschäft und wurde durch die Sircom "Golden Girls" weltberühmt. Abgschlossen aber hat sie das Kapitel noch nicht.
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Los Angeles - Die Halbzeitpause des Super Bowls ist jedes Jahr ein besonderes Spektakel. Dieses Jahr wird Lady Gaga die Ehre zuteil durch die Show zu führen. Was …
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen
München - Barack Obama mit einer Maß Bier im Festzelt? Alles möglich. Der scheidende US-Präsident hat eine Einladung für das Volksfest erhalten.
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen

Kommentare