+
Tote-Hosen-Sänger Campino staunte nicht schlecht, als das Telefon klingelte und plötzlich die Kanzlerin höchstpersönlich in der Leitung war.

Rockstar verrät Geheimnis

Entschuldigung! Darum rief Merkel bei Campino an

Bremen - Tote-Hosen-Sänger Campino staunte nicht schlecht, als das Telefon klingelte und plötzlich die Kanzlerin höchstpersönlich in der Leitung war.

„Herr Campino, ich rufe an, weil wir letzten Sonntag so auf Ihrem Lied herumgetrampelt sind“ - mit diesen Worten hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel laut Campino nach der CDU-Wahlparty 2013 bei ihm entschuldigt.

Das erzählte der Tote-Hosen-Sänger am Freitagabend in der Radio-Bremen-Talkshow „3nach9“ dem Gastgeber Giovanni di Lorenzo. Auf der Party im September 2013 feierte die christdemokratische Parteispitze zum Hosen-Hit „Tage wie diese“, was die Band mit Punk-Tradition damals empörte („Es gibt ja sowas wie Applaus von der falschen Seite“).

Doch kurz danach habe sich das Kanzleramt gemeldet, erzählte Campino: „Die Kanzlerin möchte gerne mit dem Campino sprechen. Wie kann man das arrangieren?“ Er sei zunächst von einem Scherz des Satiremagazins „Titanic“ ausgegangen, sagte Campino. Doch dann sei tatsächlich Merkel am Apparat gewesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Kate Upton wurde kürzlich vom Magazin Maxim zur „heißesten Frau der Welt“ gewählt. Jetzt gibt das schöne Curvey-Model auf Instagram preis: Sie ist schwanger.
Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
„Zu dünn“ finden die einen, „du siehst Klasse aus“ sagen die anderen: Jenny Elvers neuer Instagram-Post aus dem Urlaub sorgt wieder für Gesprächsstoff.
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
Léa Linster über Kalorien und Glück
Die Sterneköchin aus Luxemburg spricht sich gegen Stress am Esstisch aus. Sich bei der Nahrungsaufnahme ständig zu mäßigen, sei sicher nicht gesund, sagt sie.
Léa Linster über Kalorien und Glück
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis
Eine reine Geschmackssache und nichts für Vegetarier: fleischfarbenes Eis mit Kräckern und Kräutern garniert. Ob sich die neuen salzigen Sorten auf Dauer durchsetzen?
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.