Tod im Tourbus

Er wurde nur 21: Darum starb der Rapper Lil Peep - Neue Details

  • schließen

Kurz nach dem plötzlichen Tod des amerikanischen Rappers Lil Peep spekulierten viele über die Todesursache. Jetzt sind neue Details bekannt geworden. Lil Peep wurde nur 21 Jahre alt.

Tucson - Vergangene Woche wurde der amerikanische Rapper Lil Peep leblos in seinem Tourbus aufgefunden. Jede Hilfe kam zu spät. Gustav Ahr, wie der Rapper mit bürgerlichem Namen heißt, starb mit nur 21 Jahren. Jetzt wurden neue Details über seinen Tod bekannt und dürften einige Fans nicht verwundern: Wie „TMZ“ berichtet, dürfte der Rapper an einer Überdosis Drogen gestorben sein. Bei der Durchsuchung des Busses sollen Polizisten verschiedene Drogen gefunden haben: Mehrere Xanax-Tabletten und Marihuana seien darunter gewesen.

Big Life decisions being made

Ein von @lilpeep geteilter Beitrag am

Lil Peep hatte wohl bereits seit einiger Zeit Drogenprobleme. Öfter postete er Bilder von sich auf Instagram, auf denen auch diverse Pillen zu sehen waren - und war auch noch stolz darauf. Einige Fans warnten ihn bereits Ende Oktober vor den Drogen: „Hör auf damit, am Ende stirbst du noch.“ Dass sie Recht bekommen sollten, war zu dem Zeitpunkt allerdings noch nicht klar. Traurig ist es allemal: Der Rapper Lil Peep wurde nur 21 Jahre alt.

I was homeless :)

Ein von @lilpeep geteilter Beitrag am

nm

Rubriklistenbild: © Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Er war Mode-Legende und Jetset-König: Otto Kern. Jetzt ist der frühere Designer und Unternehmer mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco gestorben. Kollegen würdigen …
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Drama um DSDS-Dauerkandidat Menderes Bağcı: Der 33-jährige Entertainer musste vor einigen Tagen notoperiert werden. Es soll sogar Lebensgefahr bestanden haben.
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Atomwaffen, Rechtsextremismus oder Kindersoldaten - Wolfgang Niedecken ist ein Künstler, der sich einmischt. Jetzt wird der BAP-Sänger geehrt.
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Geschenke stilvoll verpacken: Kordeln statt Kräuselband
Die einen lieben das Verpacken von Geschenken, die anderen meiden es. Die Kanten sitzen nicht, das Band verrutscht - und selbst wenn alles passt, irgendwie wirkt das …
Geschenke stilvoll verpacken: Kordeln statt Kräuselband

Kommentare