+
Jermaine Jackson teilt den Tod seines Bruders mit.

Die Erklärung von Michael Jacksons Bruder Jermaine

Los Angeles - Einer der Brüder von Michael Jackson, Jermaine, gab zum Tod des 50-Jährigen am Donnerstag eine Erklärung ab. Nachfolgend das Statement im Wortlaut:

“Das ist schwer. Mein Bruder, der legendäre King of Pop, Michael Jackson, ist am Donnerstag, dem 25. Juni 2009, um 14.26 Uhr verstorben. Es wird angenommen, dass er in seiner Wohnung einen Herzstillstand erlitt. Die Todesursache ist jedoch nicht bekannt, bis die Ergebnisse der Obduktion vorliegen. Sein persönlicher Arzt, der bei ihm war, versuchte, meinen Bruder wiederzubeleben ... und die Rettungssanitäter, die ihn ins Ronald-Reagan-Krankenhaus der UCLA brachten. Bei der Ankunft in dem Krankenhaus um etwa 13.14 Uhr versuchte ein Team aus Notärzten und Kardiologen mehr als eine Stunde lang, ihn wiederzubeleben. Sie hatten keinen Erfolg. Unsere Familie hat die Medien gebeten, in dieser schweren Zeit unsere Privatsphäre zu respektieren. Und wir werden immer bei Dir sein, Michael. Wir lieben Dich.“

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare