+
Céline Dion kann aufatmen: Die Polizei hat den mysteriösen Einbruch in ihre Villa aufgeklärt.

Erleichterung bei Céline Dion: Der Einbrecher wurde gefasst

Montréal - In der Villa von Céline Dion ereignete sich ein seltsamer Vorfall. Ein Einbrecher hat sich am Kühlschrank bedient und die Badewanne benutzt. Jetzt wurde der Täter gefasst.

Ein Einbrecher hat es sich in Céline Dions Villa in Kanada nach einem Medienbericht gutgehen lassen und dort gegessen. Das schrieb die “Montréal Gazette“ am Mittwoch. Als der 36-Jährige sich ein Bad einlaufen ließ, sei er am Montag von Sicherheitskräften gefasst worden. Wie lange es sich der Eindringling in dem Haus in Mille Iles River bequem gemacht hatte, wurde nicht bekannt. Die 43-jährige Sängerin und ihre Familie waren jedenfalls nicht in der Villa in der Provinz Québec, schrieb die Zeitung. Der Mann gab sich demnach Polizisten gegenüber als Freund von Dion und deren Mann René Angélil aus. Seine Aussage sei aber als Lüge enttarnt worden. Was er genau auf dem Anwesen der Sängerin wollte, blieb zunächst offen. Ersichtlich sei gewesen, dass er sich in der Küche bediente, kleine Zettel im Büro ausfüllte und Zigarettenasche auf dem Fußboden zurückließ.

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Los Angeles -  An der Kleidung zahlreicher Stars prangte in der Oscar-Nacht ein ganz besonderes Schmuckstück: eine schlichte, blaue Schleife. Wir erklären, was es mit …
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
Eine hohe Mobilität ist bei seiner Arbeit gefragt. Moderne Kommunikationstechniken helfen ihm dabei auch.
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
München/Hamburg - Er wurde nur 73 Jahre alt: Der einstige „Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist gestorben. Das bestätigte seine Agentur.
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"
Los Angeles - Für Regisseurin Maren Ade und ihren Film „Toni Erdmann“ hat es dieses Jahr leider nicht für einen Oscar gereicht. Aber was hat das mit Trump zu tun?
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"

Kommentare