Ermittler im Jackson-Prozess im Kreuzverhör

- Santa Maria - Die Jury im Missbrauchprozess gegen Michael Jackson hat am Mittwoch Einzelheiten über die polizeilichen Ermittlungen in dem Fall erfahren. So wurden Sex-Zeitschriften, die auf Jacksons Neverland Ranch konfisziert worden waren, zunächst nicht auf Fingerabdrücke untersucht. Das räumte ein Polizist im Gericht von Santa Maria (Kalifornien) ein.

<P>Die Anklage hat ein Magazin mit den Fingerabdrücken von Jackson und dem heute 15 Jahre alten Beschuldiger als Beweismittel eingebracht. Dem Beamten zufolge wurden die Tests erst nach der Grand-Jury-Anklage vor einem Jahr gemacht. Bei den damaligen Anhörungen habe der Junge die Hefte angefasst und Spuren hinterlassen, argumentierten Jacksons Verteidiger.</P><P>Die Zuverlässigkeit der Aussage des angeblichen Opfers stand am Mittwoch erneut im Mittelpunkt. Der Junge habe ihm von fünf bis sieben Belästigungsvorfällen erzählt, gab Ermittler Steve Robel im Zeugenstand zu Protokoll. "Er (der Junge) konnte es nicht genau darlegen, aber er glaubte, dass es mehr als zwei Mal passierte", wurde Robel von der "Los Angeles Times" zitiert. Im Zeugenstand hatte der Jugendliche nur zwei Vorfälle angeblicher sexueller Belästigung beschrieben.</P><P>Jackson wird vorgeworfen, den damals 13 Jahre alten Jungen sexuell missbraucht zu haben . Er habe ihn deshalb Alkohol trinken lassen. Der Popstar hat die Anschuldigungen wiederholt bestritten.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare