+
Ernst August Prinz von Hannover am Montag, 15. Juni, im Verhandlungssaal des Landgerichts Hildesheim.

Ernst August erscheint nicht mehr vor Gericht

Hildesheim - Im Wiederaufnahme-Verfahren um eine Attacke von Ernst August Prinz von Hannover auf einen Discobesitzer in Kenia ist der Adlige am zweiten Tag nicht mehr vor Gericht erschienen.

Staatsanwalt Nico Elster rügte den Vorsitzenden Richter Andreas Schlüter in scharfer Form, dieser habe das Erscheinen des Prinzen nicht ernsthaft durchsetzen wollen. “Das würde man bei niemandem anderen machen“, sagte Elster.

Dagegen betonte der Richter, er habe keine rechtliche Handhabe, die Anwesenheit des Adligen durchzusetzen. Ein Gerichtssprecher erläuterte, laut Strafprozessordnung sei das Erscheinen des Prinzen nicht zu erzwingen, weil Ausgangspunkt des Verfahrens ursprünglich ein Strafbefehl gegen Prinz Ernst August war, gegen den Widerspruch eingelegt wurde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare