+
Eros Ramazzotti gewährte erstaunliche Einblicke. Foto: Britta Pedersen

Eros Ramazzotti über das Windelwechseln

Mailand (dpa) - Der italienische Popsänger Eros Ramazzotti überlässt das Windelwechseln seiner Frau. Müttern falle es oft schwer, ihr Baby abzugeben.

"Du gibst dein Kind niemand anderem, auch nicht wenn es dein Ehemann ist", sagte der 51-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Mailand. "Wenn ein Kind bei der Mutter ist, geht es ihm gut. Kaum ist es beim Vater, ändert sich alles. Es fühlt nicht mehr die Präsenz der Mama... Das ist eine körperliche Frage", meinte Ramazzotti über Babys. Sein Sohn, Gabrio Tullio, wurde vor etwa zwei Monaten geboren.

Mit seiner zweiten Frau, dem Model Marica Pellegrinelli (26), hat der Sänger bereits eine kleine Tochter. Aus seiner ersten Ehe mit Moderatorin Michelle Hunziker (38) stammt Ramazzottis 18 Jahre alte Tochter Aurora. Der Unterschied zwischen Jungen und Mädchen sei, so Ramazzotti, dass man bei kleinen Jungs "einen Regenschirm braucht, wenn sie nackt sind".

Eros Ramazzotti auf Twitter

Homepage Eros Ramazzotti

Hochzeitsfoto auf Facebook

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare