"Erste volkstümliche Boygroup" will Mädchenherzen erobern

- Reutlingen - Mit Herz und Schmerz, Alpenglüh'n und Lederhosen will die nach eigenem Bekunden "erste volkstümliche Boygroup" ihre Fans begeistern. Beim deutschen Vorentscheid für den "Grand Prix der Volksmusik" an diesem Wochenende steht die Gruppe mit dem Namen @lpin.AG erstmals im Rampenlicht und soll den eher traditionellen Volksmusikstars Konkurrenz machen mit ihrer aktuellen Single "Zärtlichkeit und Edelweiß".

<P>Die @lpin.AG ging im zweiten Anlauf aus einem Casting hervor. Seit etwa einem Jahr trainieren die beiden Österreicher sowie zwei Sänger aus dem baden-württembergischen Tuttlingen in einem Fitness-Center für die erhoffte Karriere als Mädchenschwärme in Latz- und Lederhosen.</P><P>"Es ist eine Marktlücke", meint Franz Leibinger. "Und es ist etwas komplett Neues." An der Seite von Björn Fuchs (24), Michael Fuchs (24) und Daniel Egger (19) steppt und klatscht sich der 22-Jährige durch seine Songs begleitet von schmissigem Akkordeon oder Mundharmonika.</P><P>Das Ziel - neben dem Erfolg in den Volksmusik-Charts: "Wir möchten vor allem auch wieder jüngere Menschen für diese Art von deutschsprachiger Musik begeistern." Volksmusik zwischen Alphorn und Heuschober sei keineswegs nur für Leute über 50, "sondern für alle", meint Leibinger.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare