Erste Wahlkampf-Debatte ohne "Terminator"

- San Francisco - Der kalifornische Gouverneurskandidat Arnold Schwarzenegger wird an der ersten Wahlkampf-Debatte an diesem Mittwoch nicht teilnehmen. Laut Nachrichtensender CNN vom Montag sagte der Schauspieler, dass er sich auf eine "fantastische Debatte" Ende September freue. Sein Wahlkampfteam bestätigte aber, dass er der ersten Diskussionsrunde fern bleiben werde.

<P>Andere Kandidaten kritisierten Schwarzeneggers Entscheidung. Der Republikaner Peter Ueberroth forderte den Hollywoodstar zum Mitmachen auf. Für die Wähler und den "demokratischen Prozess" sei es wichtig, dass sich Schwarzenegger mehrfach öffentlich zu Wort melde, sagte Ueberroth.</P><P>An der Debatte in dieser Woche wollen neben Ueberroth und seinem Parteigenossen Tom McClintock der führende demokratische Anwärter Cruz Bustamante, die unabhängige Kandidatin Arianna Huffington und Peter Camejo von der Grünen Partei teilnehmen.</P><P>Am 7. Oktober müssen die Wähler in Kalifornien entscheiden, ob der amtierende Demokrat Gray Davis seinen Gouverneursposten aufgeben soll. Im Falle einer Abwahl muss aus einer Liste von 135 Kandidaten ein Nachfolger bestimmt werden. Der Republikaner Arnold Schwarzenegger und der Demokrat Cruz Bustamante liegen nach Umfragen in der Wählergunst vorn.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Ein Kleid aus Pistolen? Ja, das ist machbar und tragbar. Die Designerin Isagus Toche macht es vor.
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London

Kommentare