+
Prinz William und seine Kate feiern papierene Hochzeit

Kate und William: Was schenken sie sich zum ersten Hochzeitstag?

London - Prinz William (29) und seine Frau Kate (30) wollen an ihrem ersten Hochzeitstag nicht sich selbst, sondern andere hochleben lassen. Über ihre Geschenke wird spekuliert.

Tradition in Großbritannien ist es, dass sich die Partner zum ersten Hochzeitstag - der „papierenen Hochzeit“ - etwas aus Papier schenken. Klatschreporter vermuteten, im Falle des königlichen Paares könnte es sich um Konzertkarten handeln. Kate, die den Titel Herzogin von Cambridge trägt, ist als Fan klassischer Musik bekannt. Ihr Prinz mag Rhythm 'n' Blues und Rap.

William & Kate: Alle Fakten über das Traumpaar

William & Kate: Alle Fakten über das Traumpaar

„Sie werden das Wochenende mit Freunden verbringen, die etwas zu feiern haben“, sagte ein Sprecher des St-James'-Palasts in London vieldeutig. Das Fest soll in Großbritannien steigen, wo genau, und um was es sich handelt, blieb jedoch geheim. Britische Medien gingen davon aus, dass das Paar am Sonntag zu einem romantischen Dinner in ihr Cottage im Norden von Wales zurückkehrt. William und Catherine gaben sich am 29. April 2011 in der Londoner Westminster Abbey das Jawort.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Los Angeles -  An der Kleidung zahlreicher Stars prangte in der Oscar-Nacht ein ganz besonderes Schmuckstück: eine schlichte, blaue Schleife. Wir erklären, was es mit …
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
Eine hohe Mobilität ist bei seiner Arbeit gefragt. Moderne Kommunikationstechniken helfen ihm dabei auch.
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
München/Hamburg - Er wurde nur 73 Jahre alt: Der einstige „Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist gestorben. Das bestätigte seine Agentur.
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"
Los Angeles - Für Regisseurin Maren Ade und ihren Film „Toni Erdmann“ hat es dieses Jahr leider nicht für einen Oscar gereicht. Aber was hat das mit Trump zu tun?
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"

Kommentare