+
Die ganze Familie zusammen: Mama Mette-Marit, Papa Haakon und die beiden Kinder Sverre Magnus und Ingrid Alexandra.

Wirbel um Schulwechsel

Erster Privat-Schultag der norwegischen Prinzessin

Oslo - Was dazugehört eine richtige Prinzessin zu sein, durfte heute die kleine Tochter von Mette-Marit und Haakon erfahren: Statt einer öffentlichen Schule, besucht sie seit heute eine private.

Die norwegische Prinzessin Ingrid Alexandra besucht jetzt eine internationale Privatschule in Oslo. Für die künftige Rolle der Zehnjährigen sei es sehr wichtig, dass sie fließend Englisch spreche, sagte eine Sprecherin des Könighauses am Dienstag. Ingrid Alexandra steht nach ihrem Vater, Kronprinz Haakon, an zweiter Stelle der norwegischen Thronfolge. Ihr Bruder, Sverre Magnus (8), wurde am Dienstag in einer Montessori-Schule in Oslo eingeschult. Die Kinder hatten bisher die öffentliche Schule in ihrer Nachbarschaft besucht. Die Entscheidung des Kronprinzenpaares Haakon und Mette-Marit, die beiden an kostenpflichtige Privatschulen zu schicken, hatte in Norwegen eine Debatte ausgelöst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Bei einer Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer (17) in Wuppertal hat es am Dienstag vier Verletzte gegeben.
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Mit BH! Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla 
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit BH! Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla 
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis

Kommentare