+
Joel Edgerton in Cannes. Foto: Julien Warnand

Erster Trailer für Rassismus-Drama "Loving"

Los Angeles (dpa) - Vier Monate vor dem geplanten US-Kinostart im November hat das Studio Focus Features den Trailer für das Rassismus-Drama "Loving" veröffentlicht. Es ist die bewegende, auf wahren Tatsachen basierende Geschichte eines Paares aus den US-Südstaaten, das bis vor den Obersten Gerichtshof zieht, um ihre Ehe zu legalisieren.

Der Australier Joel Edgerton (42, "Midnight Special", "Der große Gatsby") spielt den weißen Arbeiter Richard Loving, der verurteilt wurde, weil er 1958 im US-Bundesstaat Virginia eine Schwarze (Ruth Negga) heiratete. Ihr langer Kampf führte dazu, dass das Oberste Gericht Ende der 1960er Jahre die Ehe zwischen Schwarzen und Weißen legalisierte. Der Film von Jeff Nichols lief im Mai bereits im Wettbewerb von Cannes. Einen deutschen Starttermin gibt es noch nicht.

Deadline.com zu Loving

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Twitter-Schlagabtausch zwischen Kermit und Chrissy Teigen
Aufmerksame Puppe bei Twitter: Kermit der Frosch lässt sich von Model Chrissy Teigen nichts gefallen.
Twitter-Schlagabtausch zwischen Kermit und Chrissy Teigen

Kommentare